Sie sind hier

1

1Verletzte_r
Chemnitz
Sachsen
Quelle: 

Ein 14-jähriger Geflüchteter aus dem Irak wartete mit anderen Jugendlichen an einer Haltestelle, wo er von einem Mann angegriffen wurde. Die Gruppe flüchtete daraufhin. Allerdings kamen ihnen zwei weitere Männer und eine Frau entgegen, die sie ebenfalls bedrohten. Zeugen gingen dazwischen. Der 14-Jährige, der bereits zuvor an der Haltestelle angegriffen wurde, wurde wenig später von einem der Angreifer an einem Spielplatz eingeholt und mehrfach ins Gesicht geschlagen.  Als er den Notruf wählte und Zeugen erneut die Jugendlichen schützen mussten, verließen die Angreifer den Ort des Geschehens. Sie wurden später an einer Tankstelle ausfindig gemacht. Es handelt sich um drei Männer im Alter von 30 bzw. 32 Jahren sowie um eine 29-Jährige. Laut Polizei ergibt sich aus den Äußerungen der vier ein rassistischesMotiv. Bei dem Mann, der den 14-Jährigen verprügelt haben soll, handelt es sich um den 32-Jährigen.