Sie sind hier

.

Rostock
Mecklenburg-Vorpommern
Quelle: 

Antwort auf eine Kleine Anfrage im Bundestag (Drucksache 18/13242)
 

Aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage zu Übergriffen auf Flüchtlinge, Flüchtlingsunterkünfte und Flüchtlingsunterstützer im zweiten Quartal 2017 geht hervor, dass die zuständige Polizeidirektion wegen Verleumdung ermittelt. Die Tat war gegen Hilfsorganisationen bzw. ehrenamtliche/freiwillige Helfer gerichtet. Der Vorfall wird als “politisch motivierte Kriminalität - rechts” eingeordnet.